AWABA

Förderung / Therapie

Jeder Klient und jede Klientin ist einzigartig.

Jede Klientin und jeder Klient steht mit den jeweilig individuellen Gegebenheiten und Voraussetzungen im Vordergrund. Es gibt kein standardisiertes und genormtes Vorgehen oder ein Programm, das nach bestimmten Mustern abläuft, sondern wir berücksichtigen die jeweiligen Lebensentwürfe in sehr hohem Maße und stimme dies mit Ihnen ab. Das bedeutet, dass wir uns für jeden die Zeit nehmen, auf Wunsch die gesamte Situation mit betrachten und auf die jeweiligen Bedürfnisse eingehen.

Gerade für Menschen mit autistischen Verhaltensweisen, wie aber auch solche mit ADHS, sind viele Dinge des Alltags mit kleineren und größeren Hürden verbunden. Man hat dann eben seine eigenen Strategien und Möglichkeiten entwickelt mit diesen umzugehen. Das erscheint für das Umfeld teilweise schwer verständlich, teilweise kann es sogar sehr schwierig werden und man wünscht sich irgendwann Hilfe, um mit diesen Schwierigkeiten umzugehen. Der Autismus z.B. stellt für den Einzelnen nicht selten Hürden bereit, die eine Entwicklung und Teilhabe in der Gesellschaft im Rahmen der Möglichkeiten erschwert oder sogar unmöglich macht. Hier gilt es einen gangbaren Förderweg zu finden, um solche Ziele doch zu erreichen, der aber auch die Wünsche der Betroffenen mit einbezieht.

Deshalb wird gerade in der Anfangszeit besonders viel Zeit investiert. Weiterhin ist bei Heranwachsenden, Jugendlichen und Erwachsenen die eigene Persönlichkeit, die individuelle Autonomie und das Bedürfnis als Mitglied unserer Gesellschaft wahrgenommen und respektiert zu werden sehr wichtig. Selbstverständlich fließt auch dies in die Zusammenarbeit mit Ihnen ein.

 

Gerne sind wir bereit mit erwachsenen Klientinnen und Klienten zu arbeiten. Entsprechende Erfahrungen liegen vor!

Wer kann therapiert oder gefördert werden?

Wie bereits erwähnt, jede Klientin und jeder Klient steht mit den jeweilig individuellen Gegebenheiten und Voraussetzungen im Vordergrund und ist einzigartig. D.h. dass wir uns an Ihre persönlichen Gegebenheiten anpassen. Dies kann eine Autismus-Therapie sein, Erziehungsberatung in schwierigen Phasen, Beratung im Rahmen einer Entwicklungsverzögerung  oder einer Grunderkrankung, die mit Entwicklungsproblematiken und daraus resultierendem Unterstützungsbedarf einher geht. Bei sozialen und schulischen/beruflichen Problemen oder auch drohendem  bzw. erfolgtem Schulausschluss. Bei Schwierigkeiten im Sozialverhalten im privaten oder nicht-privaten Umfeld und vieles mehr. Sprechen Sie uns an!

Die mobile Version verlassen